Über uns

 
Vorstand & Beirat


Vorstandschaft (seit 17.02.2016):

  • 1. Vorsitzender Gerald Kubach
  • 1. Stellvertreter Thomas Mann
  • 2. Stellvertreter Simon Kunzmann

Beiräte (seit 17.02.2016):

  • Holger Bauer
  • Bernd Büchner
  • Andreas Denz
  • Albert Gramling
  • Torsten Heininger
  • Thomas Mann
  • Stefan Schadt
  • Klemens Walter



Die Gründung durch 47 Landwirte, die sich zur Mitgliedschaft bereit erklärt hatten, erfolgte am 03.03.1978 als Maschinenring- und Betriebshilfsdienst Mosbach e.V.



Im Lauf der Jahre hat sich der Maschinenring stetig weiterentwickelt. Die zahlreichen Tätigkeiten und Aktivitäten sind mittlerweile fester Bestandteil der Maschinenring-Arbeit geworden.



Längst wird nicht mehr nur das ursprüngliche Ziel verfolgt – die organisierte Maschinenvermittlung – vielmehr hat sich der Maschinenring zum modernen Dienstleistungsunternehmen entwickelt und wird sich auch weiterhin an dieser Richtung orientieren.

Die Hauptaufgabe des neu gegründeten Vereins sollte in erster Linie die gegenseitige und organisierte Betriebshilfe zwischen den Mitgliedern sein. Dies gilt sowohl für den personellen als auch für den maschinellen Bereich. Der 1. Vorsitzende Ludwig Gruppenbacher schied 1990 aus Altersgründen aus. Sein Nachfolger wurde Klaus Helm, welcher bis zum Jahr 2016 das Amt bekleidete und aus eigenem Wunsch ausschied. Sein Nachfolger wurde der langjährige Stellvertretende Vorsitzende Gerald Kubach.

 Zusammen mit dem Maschinenring Odenwald-Bauland wurden dann im Jahr 1991 die Grüngut GbR und im Jahr 1996 die Gülle GbR gegründet.



Im Lauf der Jahre hat sich der Maschinenring stetig weiterentwickelt. Die zahlreichen Tätigkeiten und Aktivitäten sind mittlerweile fester Bestandteil der Maschinenring-Arbeit geworden.



Längst wird nicht mehr nur das ursprüngliche Ziel verfolgt – die organisierte Maschinenvermittlung – vielmehr hat sich der Maschinenring zum modernen Dienstleistungsunternehmen entwickelt und wird sich auch weiterhin an dieser Richtung orientieren.

Die Grüngut GbR

Grüngut GbR

Im Jahr 1991 erhielten die beiden Maschinenringe nach langen Verhandlungen mit dem Landratsamt Neckar-Odenwald Kreis erstmals einen 5-Jahres-Vertrag zur Grüngutentsorgung aller Haushalte im Neckar-Odenwald. Vertragsbeginn sollte der 01.01.1992 sein. Nach Abklärung mit den Mitgliedern der beiden Maschinenringe über die Bereitschaft die Sammlungen durchzuführen, erfolgte am 17.12.1991 die Gründung der Grüngut GbR mit 40 Gründungsmitgliedern.

 

Durch die Gründung der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises GmbH (AWN) übernahm diese zum 01.07.1995 die Aufgabe der Abfallentsorgung im Landkreis und wurde somit zu unserem neuen Vertragspartner.

Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Höpfingen-Schlempertshof. Die Geschäftsführung wurde bis Oktober 2009 von Alois Gerig wahrgenommen, sein Nachfolger ist Burkhard Trabold.

Bis heute werden die Grüngutsammlungen im NOK durch die Mitglieder der beiden Maschinenringe durchgeführt. Im Einzelnen sind dies:

  • Frühjahrssammlung (Straßensammlung)
  • Sommerbringaktion (wöchentliche Abgabemöglichkeit an festen Plätzen)
  • Herbstsammlung (Straßensammlung)
  • Christbaumsammlung, soweit diese nicht durch Vereine o. ä. durchgeführt wird


Heutige Maschinen der Grüngut GbR:

  • Volvo Radlader
  • Willibald Schredder
  • Fendt 936 und Jenz Hacker
  • Merlo Teleskoplader
  • 7 Großstreuer Tebbe

Die Gülle GbR

Gülle GbR

Mit der Gründung der Gülle GbR am 04.07.1996 wurde ein weiterer, wichtiger Schritt im Bereich der überbetrieblichen Zusammenarbeit getan.

Die Gülle GbR besteht aus Mitgliedern der beiden Maschinenringe Odenwald-Bauland und Mosbach, welche als Gesellschafter auftreten. Die Geschäftsführung bleibt bei jedem Ring in der Geschäftsstelle selbst. Sitz der Gesellschaft ist in Höpfingen.

 

Die Tätigkeit selbst begann am 01.02.1997 mit damals 41 Gesellschaftern. Die betriebswirtschaftlichen Aspekte spielen hierbei bei allen Gesellschaftern eine große Rolle.

Diese Art der Gülleausbringung kann heute in einem Tag erledigt werden, wofür früher mehrere Tage benötigt wurden. Die Zeit und Kostenersparnis ist auch hier enorm. Die Ausbringmengen der Betriebe liegen zwischen 300 m³ und 8000 m³ Gülle.

Die ungefähre jährliche Ausbringmenge der Gülle GbR liegt bei ca. 73000 m³ Gülle und ca. 8000 m³ Kalkschlamm. Außerdem kann die Gülle so umweltfreundlich, bodenschonend, kostengünstig und stets nach dem Stand der Technik ausgebracht werden.

  • Vervaet Hydro Trike X2, 5 Rad, 19 m³ Aufbau, Lenksystem
  • Miet-Schlitzgerät Vredo Arbeitsbreite 12,30 m
  • Zubringer Lomma BSA, Bj. 1997
  • Zubringer Zunhammer Tandem, Bj. 1997
  • Zubringer Badenhorst, Bj. 2000
  • Zubringer Lindner+Fischer, Bj. 2004
  • Schleppschläuche 12 m, Lösel
  • Scheibeninjektoren 8,20 m, Zunhammer
  • Pumpstationen Vogelsang, Bj. 1997, 2000, 2004
  • Miet-Scheibenegge Vollmer, Arbeitsbreite 7,20m

Maschinenring Service GmbH

Maschinenring Service GmbH

Durch die Übernahme verschiedener neuer Tätigkeitsfelder war die seitherige Rechtsform e.V. aus steuer- und haftungsrechtlichen Gründen nicht mehr ausreichend. Daher wurde die Maschinenring Service GmbH, bei der der Maschinenring e.V. alleiniger Gesellschafter ist, gegründet und am 13.08.2002 beim Amtsgericht ins Handelsregister eingetragen.
Die Anschaffung, Vermittlung und Abrechnung der Mietmaschinen beispielsweise erfolgt über die Service GmbH. Weiterhin alle Abrechnung im Bereich der Zuerwerbsmöglichkeiten sowie der Sonderaktionen und Einkaufsvorteile.

 

Neben der bloßen Vermittlung von Maschinen und Arbeitskräften zwischen den Mitgliedern untereinander können mittlerweile auch die eigenen Maschinen der Maschinenring Service GmbH von den Mitgliedern kostengünstig genutzt werden. Die Betriebe können sich dadurch hohe Investitionskosten sparen.

Schwanheimer Str. 22 · 74867 Neunkirchen · Telefon (0 62 62) 17 71 · E-Mail info@maschinenring-mosbach.de

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen